Nachdem wir im letzten Jahr mit dem „Contentbär“ auf Platz 6 gelandet sind, ist unser Ehrgeiz nur noch mehr geweckt. Dieses Jahr wollen wir genau so gut – wenn nicht sogar noch besser im SEO Contest abschneiden.

Doch wie gewinnt man den SommerSEO Wettbewerb?

Hier ein paar sonnige SommerSEO Tipps

Quality SommerSEO Content

Verfasse qualitativ wertvollen Content, der Mehrwert liefert! Setze dich dazu also ausführlich mit dem Keyword, Variationen dessen und der Suchintention auseinander!

Wichtig: Duplicate Content ist tödlich! Jeder Text muss individuell sein.

Passenden Überschriften

Finde aussagekräftige Überschriften für deine Texte und ordne sie sinnvoll an! Mit hierarchisch angeordneten Überschriften leitest du nicht nur den Leser durch deinen Text, sondern auch den Crawler. Baue daher auch das Keyword „SommerSEO“ in deine Überschriften ein.

Links

Eine wichtige Maßnahme in der Suchmaschinenoptimierung sind Verlinkungen. Das können sowohl interne als auch externe Verlinkungen sein. Wenn andere Seiten, die vertrauenswürdig sind, auf deine Seite verlinken, hat deine Seite eine höhere Chance auf den oberen Plätzen der Google Suche zu landen. Denn für Google bedeutet dies, dass deine Website einen guten Ruf hat und vertrauenswürdig ist.

Titel und Meta-Beschreibung

Der Titel und eine passende Meta-Beschreibung sind nicht nur für dem Besucher der Seite wichtig, sondern auch für die Suchmaschine. Finde also einen Titel und eine Beschreibung, die prägnant sind und die wichtigsten Keywords enthalten.

Bilder

Füge deinen Texten Bilder hinzu und benenne das Alt-Attribut sinnvoll.

 

Jetzt interessierst du dich für den einzig wahren SommerSEO? Hier entlang!

Zurück zum Blog!